Februar 14

Jahresfarben der Bienenköniginnen

  • 10 Kommentare
  • Minuten Lesezeit

Irgendwann ist mal ein kluger Kopf darauf gekommen dass man Bienenköniginnen anmalen könnte. Das geschieht nicht aus modischen Gründen. 

koenigin_zeichnen

Der Hintergrund ist ein ganz anderer. Bienenköniginnen können bis zu 5 Jahre alt werden. Die Legeleistung lässt in dieser Zeit nach. Viele Imker tauschen deswegen “alte” Königinnen nach einer bestimmten Zeit aus.

Wird dies nicht gemacht, sorgt das Volk selbst dafür in dem es sich eine neue Königin nachzieht.

Die Farbe auf dem Rücken der Königin sorgt dafür das man das Geburtsjahr feststellen kann. Natürlich wird diese dann auch besser im Getümmel bei der Durchsicht gefunden. Somit kann man besser darauf acht geben die Königin nicht zu zerdrücken.

Die Farben werden mittels speziellen Stiften angebracht oder mit kleinen Opalithplättchen aufgeklebt.  Zum zeichnen gibt es spezielle “Käfige” wie auf dem Bild oben zu sehen ist.

Die Farben sind international einheitlich genormt und wiederholen sich alle 5 Jahre in der gleichen Reihenfolge. Ich habe dazu mal folgende Übersicht erstellt.

jahresfarben_koenigin

Meine Wilma ist grün gekennzeichnet und somit aus dem Jahre 2014.


Tags

jahresfarben


Jochen

Über den Autor

Hi, ich bin Jochen und helfe angehenden Imkern mit meinem Blog "Let it Bee - Geschichten eines Imkers" bei den verschiedensten Fragen zur Imkerei.

Vielleicht magst du auch folgende Beiträge

Wie man sich einfach einen Bienenstand bzw. Beutenbock baut

So wird die Restentmilbung der Bienen im Winter mit Oxalsäure gemacht

      • Ja, die Behandlung mit der 60%iger finde ich eine sehr gute Behandlung.
        Dies reicht aber alleine nicht aus.
        Es sollte noch eine Winterbehandlung mit “Oxalsäurehydrat, Lsg. 3,5%
        ad.us.vet” stattfinden.
        Auch bei der Ameisenbehandlung ist immer auf “ad. us. vet. achten.
        Denn nur diese Mittel sind zugelassen!

        • Hallo Hermann,

          da achten wir natürlich drauf und da wir die Mittel im Verein beziehen ist das auch gewährleistet.

          Natürlich wird auch die Behandlung mit Oxalsäure durchgeführt

          Viele Grüße

          Jochen

  • Ja, die Behandlung mit der 60%iger finde ich eine sehr gute Behandlung.
    Dies reicht aber alleine nicht aus.
    Es sollte noch eine Winterbehandlung mit “Oxalsäurehydrat, Lsg. 3,5%
    ad.us.vet” stattfinden.
    Auch bei der Ameisenbehandlung ist immer auf “ad. us. vet. achten.
    Denn nur diese Mittel sind zugelassen!

  • Enjoying your blog articles very much – I’m a new beekeeper and didn’t realise that there was a standard for marking the Queen bees. Very useful for record keeping – thank you!

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >