April 14

Frühjahrsdurchsicht und andere Arbeiten an den Bienenvölkern im April

  • 5 Kommentare
  • Minuten Lesezeit

In diesen Tagen summt und brummt es überall bei uns im Garten. Nicht nur die Bienen fliegen fleissig, sondern auch die Hummeln und andere Wildbienenarten.

Die letzte Woche wurde dazu genutzt die Bienenvölker ausführlich durchzusehen und weitere Arbeiten welche jetzt notwendig sind durchzuführen.

Es wurden Drohnenrahmen eingehängt und auch die Honigräume aufgesetzt. Die Natur ist hier gerade am Explodieren. Dieses Jahr scheint alles zur gleichen Zeit zu blühen.

Neben Schlehe und sämtlichen Obstbäumen fängt jetzt auch noch die Rapsblüte an.

Von einer Imkerkollegin habe ich mitbekommen, dass sie schon einen Schwarm an einer Parkbank in Neu-Ulm eingefangen hat.

Am 10. April.

Das ist schon wirklich sehr früh.

Biene Imker Pippir

Drohnentelegram

Melde dich jetzt zum kostenlosen Newsletter an und erfahre interessantes zu den Bienen, Honig und über die Natur

In den Völkern sind schon einige Drohnen unterwegs und die Drohnenrahmen werden innerhalb kürzester Zeit ausgebaut. Es scheint also wieder ein Schwarmträchtiges Jahr zu geben.

Ein Volk ist Weisellos und hat eine Brutwabe von einem anderen Volk zum nachziehen einer neuen Königin erhalten. Nun heißt es erst einmal abwarten.

Nebenher werden mit dem Sonnenwachsschmelzer alle alten Waben eingeschmolzen. Das dauert einige Zeit weil nur jeweils vier Waben darin Platz haben.

Eventuell baue ich mir noch einen Dampfwachsschmelzer mit einem Dampftapetenablöser*. Dann würde das ganze einschmelzen der Altwaben sehr viel schneller gehen.

Das war es jetzt mal so weit mit den Neuigkeiten von meinen Bienen. Da immer wieder die Frage kam nach der 3D-Druck Datei für den Wabenhalter verlinke ich diese hier nochmals: https://www.thingiverse.com/thing:408146

Wer keinen 3D-Drucker besitzt soll sich einfach mal in der Nachbarschaft umhören und nachfragen, ob jemand bereit wäre das zu drucken. Über das Portal von https://www.nebenan.de lässt sich bestimmt jemand finden im Tausch für ein Glas Honig.

Wie sieht es denn bei Euren Bienen aus? Herrscht schon Schwarmstimmung? Sind die Honigräume schon drauf?

Herzlichen Grüße aus Neu-Ulm wünscht Euch

Jochen

*Amazon Affiliate Link


Tags

drohnenrahmen, durchsicht, honigraum


Jochen

Über den Autor

Hi, ich bin Jochen und helfe angehenden Imkern mit meinem Blog "Let it Bee - Geschichten eines Imkers" bei den verschiedensten Fragen zur Imkerei.

Vielleicht magst du auch folgende Beiträge

Kommt jetzt der bundesweite Imker-Führerschein?

Jahresfarben der Bienenköniginnen

  • Hallo Jochen,
    gerne beantworte ich Dir Deine Fragen.

    —> Wie sieht es denn bei Euren Bienen aus?
    Die Mädels sind fleißig. Sie trugen viel Pollen ein und waren ständig an ihren Wasserstellen hier im Garten.

    —> Herrscht schon Schwarmstimmung?
    Ich würde sagen ja, denn der Drohenrahmen wurde zuerest ziemlich wellig beinahe zackig ausgebaut, wie ich bei einer kurzen Zwischenkontrolle sehen konnte.
    Auch das eine und andere Spielnäpfchen hab ich gesichtet.

    —>Sind die Honigräume schon drauf?
    Ja, aber sie wurden bisher nur zögerlich angenommen.
    Haben ja in ihren Zargen noch genügend Arbeit und Platz zum Lagern.

    • Hallo Josephina,

      danke für das beantworten der Fragen. Da sieht man deutlich wie
      unterschiedlich es in den verschiedenen Regionen zu geht.
      Inzwischen sind die Honigräume von den starken Völkern bei mir
      schon gut gefüllt. Schwarmstimmung kommt schon vermehrt auf.

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >