April 11

Dampfwachsschmelzer günstig selbst bauen

  • 5 Kommentare
  • Minuten Lesezeit

Waben einschmelzen ist eine Arbeit, die für mich lästig ist. 

Im Sommer geht das mit ein paar Waben hervorragend mit dem Sonnenwachsschmelzer. In der kälteren Jahreszeit funktioniert das nicht. 

Bisher habe ich meine Waben mit dem Dampfentsafter eingeschmolzen. Das gibt aber, hauptsächlich bei Futterwaben, eine Sauerei. 

Im Beitrag über die Möglichkeiten, wie man alte Waben einschmelzen kann, habe ich darüber schon berichtet. 

Nun habe ich mir für etwas über 80 Euro einen Dampfwachsschmelzer (für Zander Rähmchen) gebaut. 

Dieser funktioniert mit einem Dampftapetenablöser und im Baumarkt erhältlichen Kunststoffboxen. 

Dampfwachsschmelzer Materialliste

Die bei Imkern beliebten Boxen, welche auf den Namen Dirk hören, gibt es bei Hornbach. Diese eignen sich auch hervorragend zum lagern von Waben. 

Benötigt wird:

Lebensmittelechte Kunststoffboxen verwenden!

Falls ihr andere Kunststoffboxen dazu verwenden möchtet, achtet bitte darauf, dass diese Lebensmittelecht sind. 

Bauanleitung Dampfwachsschmelzer

Der Zusammenbau ist denkbar einfach. In die Kunststoffkiste mit 60 Liter Fassungsvermögen werden mittig im Boden zwölf Löcher mit einem 8er-Bohrer gemacht. 

Das Streckblech wird dann über die Bohrlöcher gelegt und dient nachher zum Auffangen des Tresters. 

Je nach verwendeten Rähmchen werden die Gewindestangen oben als Halterung angebracht. Somit hängen die Rähmchen frei und der Trester und das Wachs hat darunter genügend Platz. 

Die 60 Liter Kunststoffbox wird in die 80 Liter Box gestellt. 

Der Anschluss für den Dampftapetenablöser wird seitlich angebracht. 

Fertig ist der Dampfwaschsschmelzer. 

Betrieb Dampfwachsschmelzer

In die 80 Liter Box kommt ein Flacher Kübel oder eine geeignete Kunststoffbox, Silikonform oder Ähnliches zum auffangen des geschmolzenen Wachses. 

In den Kübel wird ein klein wenig Wasser gegeben. Dann wird die 60 Liter Box mit den Waben gefüllt (es passen ca. 8 Stück auf einmal rein.) 

Den Deckel darauf und evtl. mit Klammern fixieren. 

Dampfwachsschmelzer selbst bauen

Der Dampftapetenablöser wird mit Wasser befüllt und gestartet. Es dauert ca. 10 Minuten, bis der Dampf kommt. 

Das Schmelzen einer vollen Kiste mit acht Waben hat bei ca. 0° C Außentemperatur gut eine halbe Stunde gedauert. 

Beim öffnen darauf achten, dass euch heißer Dampf entgegenkommt. 

Die Waben werden noch im warmen Zustand entnommen und mit einer Spachtel von Resten gereinigt. 

Selbst das Einschmelzen von vollen Futterwaben funktioniert damit einwandfrei. 

Fazit

Ein schnell und günstig zu bauender Dampfwachsschmelzer, welcher hervorragend funktioniert. Wenn er nicht benutzt wird, können die Boxen zur Aufbewahrung von Rähmchen verwendet werden. 

Wie schmelzt ihr Eure Waben ein?

* Amazon Affiliate Link


Tags


Jochen

Über den Autor

Hi, ich bin Jochen und helfe angehenden Imkern mit meinem Blog "Let it Bee - Geschichten eines Imkers" bei den verschiedensten Fragen zur Imkerei.

Vielleicht magst du auch folgende Beiträge

Blütenbildung im Honig

Blütenbildung im Honig
  • Benutze das System von Hamag Dampferhitzer hat 6KW, biete dies auch als Dienstleistung an. Wenn man viel Zeit mitbringt kann dies funktionieren mit Schwarzen Waben und vor allem mit Futterwaben habe ich meine Zweifel, da die Leistung des Tapetenverdampfer viel zu schwach ist.

    • Funktioniert tadellos mit Futterwaben und auch älteren schwarzen Waben. Ein Dampferhitzer mit 6KW lohnt sich für kleine Imker mit einer Handvoll Völker sicherlich nicht.

  • ich verwende diesen Eigenbau-Dampfwachsschmelzer schon ca. 2 Jahre und bin sehr zufrieden! Auch Pollenbretter und dergleichen schmelzen tadellos. – zum Verschließen reichen sogar die bei IKEA dazukaufbaren Schnapperl. Einziger Unterschied: hab einen Hahn eingebaut und stelle die Kiste beim Schmelzen schräg und fange das Wachs in einem Kübel auf. Wasser ist nicht nötig, das fällt eh beim Schmelzen an und setzt sich ab, darum kann man das Wachs am nächsten Tag gut rauslösen

  • Sieht nach einer guten Lösung aus!
    Wie hast Du den Schlauch des Dampferzeugers an der Box befestigt? Aus der Produktbeschreibung auf der Seite eines großen Online-Händlers vermute ich, dass der Schlauch ein 1/4″ Innengewinde hat? Und dann eine Tankverschraubung durch die Behälterwand?

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >