August 4

Buchrezension: Die schönsten Pflanzen für Bienen & Hummeln

  • 0 Kommentare
  • Minuten Lesezeit

bienen_mohn

Momentan finden die Bienen bei uns in der Gegend sehr sehr wenig. Doch gerade in dieser Jahreszeit ist es wichtig das sie ihre Vorräte auffüllen können. 

Die Imker füttern diese zwar nach der Honigernte, doch dabei handelt es sich ja nur um “Nektar”. Für die Brutpflege ist insbesondere auch der Pollen wichtig.

Aus diesem Grund beschäftige ich mich schon länger damit, im Garten für Bienen nützliche Pflanzen anzubieten. Diese sollten sowohl Nektar, als auch Pollen liefern.

Der Bassermann Verlag hat mir hierfür ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Es handelt sich um “Die schönsten Pflanzen für Bienen & Hummeln” von Ursula Kopp.

9783809435907_Cover

Das Buch ist dieses Jahr neu erschienen und enthält Beschreibungen zu 50 Pflanzen.

In der Einleitung wird erklärt wie die Bestäubung durch Bienen und den wilden Verwandten, wie Beispielsweise Hummeln funktioniert.

Blick ins Buch

Auch wird auf das anlegen eines Bienenfreundlichen Gartens oder Balkons eingegangen.

Das Wildbienenhotel wird kurz angerissen aber nicht ausreichend behandelt. Das ist aber auch nicht Aufgabe dieses Buches. Dafür gibt es umfangreiche Literatur oder Internetseiten.

Im Hauptteil, der sich “Bienenpflanzen im Porträt” nennt, werden dann 50 Bienenfreundliche Pflanzen vorgestellt.

Durch entsprechende Piktogramme wird erklärt wie ideal die Pflanze ist und wieviel Nektar und Pollen diese liefert.

Bei jeder Pflanzenbeschreibung steht auch noch ein kleiner Gartentipp dabei. Abgerundet wird dies durch die Blütezeit und natürlich auch den idealen Standort.

Ein ideales Büchlein um in die Materie der Trachtpflanzen einzusteigen. Der ein oder andere wird beim lesen überrascht wie wenig doch manche Blumen liefern.

Was mir persönlich noch gut gefallen hätte, wäre ein Blühkalender. Anhand einer solchen Aufstellung könnte man noch besser eine lückenlose Bepflanzung im Garten vornehmen.

Auf jeden Fall ein zu empfehlendes Buch für alle die etwas für die (Wild)Bienen machen möchten. Jeder bepflanzte Balkonkasten ist wichtig.

Bezugsquellen:

Bassermanverlag

Amazon (Reflink)


Tags

bienen, buch, hummeln, trachtpflanzen


Jochen

Über den Autor

Hi, ich bin Jochen und helfe angehenden Imkern mit meinem Blog "Let it Bee - Geschichten eines Imkers" bei den verschiedensten Fragen zur Imkerei.

Vielleicht magst du auch folgende Beiträge

Wie man sich einfach einen Bienenstand bzw. Beutenbock baut

So wird die Restentmilbung der Bienen im Winter mit Oxalsäure gemacht

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>