Oktober 23

Buchrezension: Die Reise des Wanderimkers

  • 42 Kommentare
  • Minuten Lesezeit

Es gibt wieder ein neues Buch. Dieses Mal geht es anders als der Titel zunächst vermuten lässt hauptsächlich um Honig.

Das Buch wurde mir vom Löwenzahnverlag zur Verfügung gestellt. Der ganze Title lautet: Die Reise des Wanderimkers – Wie guter Honig zu seinem Geschmack kommt.

Ein zweites Exemplar, welches mir überlassen wurde, verlose ich hier im Blog. Näheres dazu weiter unten.

Information zur Rezension

Das Buch wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. In der Rezension gebe ich meine Meinung zum rezensierten Buch wieder.

Inhaltsverzeichnis

Das Buch umfasst 263 Seiten und ist in folgende Kapitel unterteilt:

  • Einleitung
  • Die Autor/innen
  • Honig
  • Honiglandschaften
  • Stadt (Wien-Grinzing)
  • Au (Lafnitz)
  • Feld (Weinviertel)
  • Hügel (Naturpark Raab)
  • Moor (Haslauer Moor)
  • Wiese (Isarwinkel)
  • Wald (Naintschgraben)
  • Alpen (Oberinntal)
  • Anhang
  • Glossar
  • Begriffsbestimmungen
  • Honigwörterbuch
  • Dank

Zum Inhalt

Klar, weiter oben habe ich es schon verraten. Im Buch gehts natürlich über Honig. Aber etwas detaillierter als in anderen mir bekannten Büchern.

Hier wird sehr genau auf die Geschichte des Honig eingegangen. Ein paar sehr interessante Dinge, die im Buch genannt werden, habe ich auch noch nie gehört. Honig wurde nämlich auch zur Kriegsführung eingesetzt.

Hauptsächlich geht es im Buch um Österreichische Imker wie das Inhaltsverzeichnis schon offenbart. In den Honiglandschaften werden die regionalen Besonderheiten des dort geernteten Honigs erklärt. Jeweils eine Imkerin oder Imker plaudert aus dem Nähkästchen.

Dazu gehört auch das jeder Imker erzählt, was er mit seinem Honig macht. Darunter sind auch einige Rezepte die vielversprechend klingen. Zwischendurch gibt es immer wieder Beschreibungen von Pflanzen und den daraus gewonnenen „Sortenreinen“ Honig so fern das möglich ist.

Fazit

Seit Langem eines der schönsten Bücher, die ich in den Händen hatte. Nicht nur wegen der vielen Informationen, sondern vor allem auch wegen der ansprechenden Bilder und Illustrationen der Pflanzen.

Eine ganz klare Empfehlung für Imker, die etwas tiefer in die Materie Honig einsteigen wollen.

Gewinnspiel

Wie weiter oben schon angekündigt gibt es ein Exemplar dieses Buches zu gewinnen.

Die Teilnahme daran ist einfach: Schätzt wie viel Gramm der Wachsblock auf dem folgenden Bild hat. Eure Schätzung gebt ihr hier mit einer gültigen E-Mail-Adresse als Kommentar bekannt.

Gewinnspiel Buch Die Reise des Wanderimkers

Wer am nächsten am tatsächlichen Gewicht dran ist gewinnt. Sollten mehrere gleich schätzen, entscheidet das Los.

Die Verlosung endet am 06.11.17 um 19:00 Uhr. Der oder die glückliche wird per E-Mail informiert.

Das Gewinnspiel ist beendet und am nächsten dran war Michael mit 1567g. Herzlichen Glückwunsch

Bezugsquelle: (Amazon Affiliate Link)

Die Reise des Wanderimkers


Tags

Buchrezension, honig, wanderimker


Jochen

Über den Autor

Hi, ich bin Jochen und helfe angehenden Imkern mit meinem Blog "Let it Bee - Geschichten eines Imkers" bei den verschiedensten Fragen zur Imkerei.

Vielleicht magst du auch folgende Beiträge

Was machen Bienen bei Kälte und im Winter

Kommt jetzt der bundesweite Imker-Führerschein?

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >